Überschrift

Aalen entdecken: Mit Panoramablick durch die Jahrtausende

DE | Schwäbische Alb | Tourist-Information AalenTourist-Information
Bild 1
AA Aalbaeumle-A© miAA [www.made-in-aalen.de] - Kopie.JPG
Text

Traumhafte Ausblicke warten in Aalen an vielen Ecken, besonders am beliebtesten Aussichtspunkt der Stadt – dem Aalbäumle. Erkunden Sie eine faszinierende Stadt, reich an Kultur und Geschichte, umgeben von einer zauberhaften Landschaft. Es lohnt sich!

Nur eine Bahn- oder Autostunde von Stuttgart entfernt liegt Aalen am östlichen Rand der Schwäbischen Alb. Thermen, Stollen, Schloss und das römische UNESCO-Welterbe Limes – damit lassen sich Aalens große Attraktionen auf den Punkt bringen. Doch auch die verwinkelten Gassen der historischen Innenstadt und die älteste Fachwerkfassade in der Radgasse bestechen mit Ihrem Charme und sind unbedingt einen Besuch wert.

Schon die Fahrt mit der Grubenbahn in die Tiefen des Besucherbergwerks »Tiefer Stollen« wird zum aufregenden Erlebnis für Groß & Klein. Viel zu staunen gibt es dann beim Rundgang durch weitläufige Gänge und Schächte und bei einer spannenden Multivisionsschau unter Tage, die über Erzabbau und Eisenverarbeitung in vergangenen Zeiten berichtet.

Sie möchten die Vergangenheit hautnah erleben und auf den Spuren der Römer wandeln? Im LiMu 16/18, der neuen Dauerausstellung während des zweijährigen Umbaus des Limesmuseums, erhalten Sie einen kompakten Überblick zur Geschichte der Römer und dem Leben am Limes. Begeben Sie sich auf dem Rundweg über das Kastellgelände auf eine spannende Zeitreise.

Kultur vom Feinsten kann man im architektonischen Kleinod Schloss Fachsenfeld inmitten eines ursprünglichen Landschaftsparks erleben – eine Symbiose von Natur, Geschichte, Kultur und Kunst, darunter eine bedeutende Sammlung von Bildern des südwestdeutschen Impressionismus. Schloss und Park können nur im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

In den Limes-Thermen Aalen verwöhnen vier Innen- und ein Außenbecken, gefüllt mit prickelndem 34 °C warmen Thermalwasser aus den Tiefen der Schwäbischen Alb erholungsbedürftige Touristen. Eine großzügige Sauna- und Wellnesslandschaft inkl. Panoramasauna mit Blick über die Stadt laden ein zur Entspannung und zum Abtauchen in die Welt des Wohlbefindens.

Mehr Infos finden Sie unter www.aalen-tourismus.de

Überschrift

ALB-GOLD Kundenzentrum

DE | Schwäbische Alb | ALB-GOLD Teigwaren GmbHShopping/Outlet/Hofladen
Bild 1
Alb-Gold-01 bearbeitet klei
Text

Das ALB-GOLD Kundenzentrum auf der Schwäbischen Alb bietet Ihnen verschiedene Erlebnisbereiche.
Wir laden Sie ein, im Kundenzentrum einen abwechslungsreichen und eindrucksvollen Tag zu erleben. Lernen Sie bei einem Rundgang durch die GLÄSERNE PRODUKTION die Herstellung unserer Spätzle und Nudeln kennen. Genießen Sie die KRÄUTER WELT mit herrlichen Düften und Farben der über 1.000 Pflanzen und Heilkräutern. Im Kräuter Markt finden Sie Dekorationsartikel, saisonales Obst und Gemüse sowie Nützliches für Ihren Garten. Kulinarische Köstlichkeiten aus vorwiegend regionaler Herstellung gibt es im LANDMARKT, wo Sie auch über 150 Nudelsorten finden. Gleich probieren ist im RESTAURANT SONNE möglich. Hier können Sie in besonderer Atmosphäre genießen und gemütlich verweilen.

Überschrift

Boutique Hotel Erla **** | Restaurant direkt am See

AT | Steiermark | Erla GmbH / Boutique Hotel Erla ****Hotel
Bild 1
Erla panorama777x411
Text

Das gänzlich neu gestaltete Hotelambiente mit seinen 40 neuen und liebevoll gestalteten Zimmern in verschiedenen Kategorien (23 m² / 32m² / Familienzimmer) sowie einem neuen Wellnessbereich mit Finnischer, Kräuter- und Aromasauna sowie einer Infrarotkabine, Massage- und Kosmetikbehandlungen und ein großer Fitnessraum vermögen die Wünsche eines jeden Seminargastes zu erfüllen. Unser Falstaff prämiertes Restaurant verwöhnt Sie mit frischen regionalen Schmankerln aus der Region.

Überschrift

Das Wipptal im Herzen Tirols

AT | Tirol | Tourismusverband Wipptal - TunnelführungenFreizeitpark / Themenpark
Bild 1
Bild 20
Text

 

Verbringen Sie Ihren wohlverdienten Urlaub im Wipptal mit seinen wunderschönen Seitentälern, knappe 20 km südlich von Innsbruck und vor dem Brenner gelegen.

Erleben Sie Tirol wie im Bilderbuch beim Skifahren, Eislaufen, Skitourengehen, Langlaufen, Rodeln, Snowkiten, Schneeschuhwandern oder bei einer Winterwanderung. Genießen Sie das wunderbare Bergpanorama und lassen Sie Ihre Seele baumeln.

Überschrift

Entdecken Sie das Alpenhotel Bayerischer Hof Inzell

DE | Chiemgau | Alpenhotel Bayerischer Hof Inzell GmbHHotel
Bild 1
Inzell bayerischer Hof frankl doppelbild
Text

Die ersten Sonnenstrahlen erheben sich über den Chiemgauer Alpen und tauchen den weiten Talgrund in ein warmes Licht. Inzell erwacht. Im Zentrum dieser majestätischen Kulisse liegt das Feriendomizil „Alpenhotel Bayerischer Hof Inzell“.

Weitab von der hektischen Betriebsamkeit des Massentourismus und doch so nah an den Hotspots der alpinen Bergwelt wird Ihnen klar, dass Sie gefunden haben, was Ihnen am Herzen liegt: einen Ort, der das Ankommen-und-sich-sofort-Wohlfühlen leicht macht; einen Ort, der Ihnen das gute Gefühl vermittelt, zu sich selbst zu finden.

Ob Winter oder Sommer – die Energie, die von der authentischen oberbayerischen Kulturlandschaft und ihrer intakten Bergwelt ausgeht, überträgt sich auf jeden Besucher. Schöpfen Sie aus dieser Kraft, nutzen Sie das reichhaltige Angebot an sportlichen Aktivitäten, erleben Sie unverfälschte Traditionen, entdecken Sie vielfältige Wellnessmöglichkeiten, genießen Sie kulinarische Highlights – willkommen im „Alpenhotel Bayerischer Hof Inzell“, willkommen bei uns!

Überschrift

Erlebnisberg Pizol

CH | Heidiland | Pizolbahnen AGBergbahn/Bahn
Bild 1
DSC06100
Text

PIZOL - GRUPPENERLEBNIS IM SOMMER Der Bergsommer ist so facettenreich, wie die blauen Farben der Pizoler Bergseen. Wer sich in eine Gondel am Erlebnisberg Pizol setzt, steigt in einer anderen Welt aus. So viel ist sicher. Mit 179 Sommerbetriebstagen können Sie bis Ende Oktober den Bergsommer mit seiner unglaublichen Vielfalt in vollen Zügen geniessen. In unserem Bergsommer bieten wir neben der atemberaubenden Aussicht, viele erlebnisreiche Aktivitäten auf über 100km Wanderwege an. Weit bekannt, über alle Grenzen hinaus ist die 5-Seen-Wanderung, oder auch die Königsdisziplin, die Besteigung des Pizolgipfel vorbei am Gletscher. Zur vollen Geltung kommt der Pizol Panorama Höhenweg auf über 2200 m.ü.M durch eine Fotospot Stele der Grand Tour of Switzerland. Unsere kleinen Gäste können auf dem Heidipfad Peter`s Geissen finden. Spielplätze und span-nende Aktivitäten wie die Kinderkneippanlage oder der Barfussweg lassen keine Langeweile aufkommen. Spannende Pizol Memorys und der Hängemattenwald ergänzen das vielfältige Kinderangebot. Ein spritziges Vergnügen finden Gross und Klein in unserem Wasserwald idyllisch an Bach und tosendem Wasserfall gelegen. Das benachbarte Vogeldörfli birgt etwas zauberhaftes! Neu ab Sommer 2019: Es wird so richtig Spannend für alle kleinen und grossen Detektive. Erleben Sie mit den MounTeens Sam, Lena, Amélie und Matteo am neuen MounTeens Detektiv-Weg ein Abenteuer und lösen Sie das Rätsel um den unheimlichen Berggeist. Die MounTeens-Gondeln laden Sie bereits mit Musik und Stimmen ein. In den zahlreichen Lagerhäusern mit Sonnenterrassen findet Jedermann einen erholsamen Ausklang. Wir freuen uns auf Sie!

Überschrift

Ferienregion Kronplatz

IT | Südtirol | Tourismusverband Kronplatz,Tourist-Information
Bild 1
I  Ferienregion Kronplatz Inserat 2
Text

Die Ferienregion umfasst eine einzigartige, erstaunlich abwechslungsreiche
landschaftliche Mischung und erstreckt sich vom Westen
des Pustertals über das Ahrntal weit bis ins Antholzer- und Gsieser
Tal und reicht bis ins Gadertal im Süden

Überschrift

Genuss auf dem Fluss! Kurzurlaub mit dem Schiff oder Partyfloß

DE | Region Stuttgart | Neckar-Käpt'nSchifffahrt
Bild 1
01WIL 265bfelsenkl
Text

Angebote für Naturfreunde, Partyfans, Grillfans, Kurzurlauber, auch der gemütlichen Art:

Die bestens ausgestatteten und bewirtschafteten Personenschiffe des Neckar-Käpt'ns liegen direkt gegenüber dem Zoo Wilhelma in Stuttgart an der Anlegestelle Wilhelma vor Anker.

Sie verkehren von Ostern bis Ende Oktober zwischen Stuttgart und Besigheim, vorbei an der Schillerstadt Marbach, durch die Neckarschleifen bei Mundelsheim, Hessigheim und den Felsengärten. (Linienfahrten, Erlebnisfahrten, Charter)

Nach einem Ausflug zu den Sehenswürdigkeiten lässt sich hervorragend an Bord bei bester Verpflegung entspannen.

Das vielseitig einsetzbare 1. Stuttgarter Partyfloß, als „fahrender Biergarten” mit Grill an Bord, ist ein besonderes Highlight. Das Flaggschiff Wilhelma besitzt den speziellen 60er-Jahre-Charme und ist für Hochzeitsfahrten, Familienfeste, Weinfahrten, Firmenausflüge, auch an kühleren Tagen eine gern gebuchte Location.

Zustiegsmöglichkeiten bestehen entlang der Strecke, für ausreichende Busparkplätze ist gesorgt.

Tipps: Die Stuttgarter Region hat viel zu bieten. An der Strecke befinden sich die schönesten Wanderwege, Schwimmbäder, Weinorte, historische Plätze.

Für Tagesausflüge empfehlen sich Kombinationen mit den Musicals, dem Zoologischen Garten Wilhelma, dem Schloss Ludwigsburg, dem Schiller-Museum in Marbach, den Felsengärten in Besigheim, der Burg Hohenbeilstein und dem Erlebnispark Tripsdrill.

Neu im Programm sind Fahrten zu den renaturierten Ufern des Neckars.

Gruppenreisende genießen die Zusatzangebote bei den Erlebnisfahrten, wie z. B. Hafen-Linie, NeckarPark-Linie, Relax Kaffeetour. Sehr beliebt sind die Erlebnisfahrten mit dem 1. Stuttgarter Partyfloß, z. B. der Flößerbrunch, Sundowner, die Huckelberrys Floßfahrt oder Finns Feierabend.

Durch den Fahrt-Finder der Webseite lassen sich Termine leicht abfragen, (die Fahrten finden nicht täglich statt).

Lassen Sie sich beraten – abgesehen von den Fahrplanfahrten sind Gruppenevents in einer großen Vielfalt möglich. Sie können bei regulären Fahrten zubuchen oder eigene Fahrten frei planen.

Eine rechtzeitige Reservierung wird empfohlen.

Wir freuen uns auf Sie!

Siehe auch: partyfloss.com, Ausflugstipps

Überschrift

Herzlich Willkommen in den Kärntner Nockbergen

AT | Kärnten | Wohlfühl & Genusshotel FelsenhofHotel
Bild 1
Wohlfuehl und Genusshotel Felsenhof, Bad Kleinkirchheim 2000x1140
Text

Erleben Sie unbeschwerte Tage in einem familiengeführten  4-Sterne Hotel in sonniger Panoramalage, wo GENUSS und WOHLBEFINDEN großgeschrieben werden. Die perfekte Ausgangslage für Tagesausflüge zwischen Bergen und Seen bzw. nach Italien oder Slowenien. Gratis Kärnten Card für freie Fahrt auf Panoramastraßen, mit Bergbahnen sowie auf ausgewählten Ausflugsschiffen dazu gratis Eintritt bei mehr als 100 attraktiven Ausflugszielen in ganz Kärnten. Genießen Sie die sprichwörtliche Kärntner Gastfreundschaft und den aufmerksamen Service in stilvollem Ambiente mit Exquisitem aus der nationalen und internationalen Küche und dem gut sortierten Weinkeller.

Überschrift

Historische Zugfahrten mit der Sauschwänzlebahn

DE | Südlicher Schwarzwald | SauschwänzlebahnBergbahn/Bahn
Bild 1
Sauschwaenzlebahn 19S6116
Text

Eine unvergessliche Bahnstrecke mit Nostalgiecharakter, umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke der Sauschwänzlebahn führt 25 km von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnel. Der längste Tunnel ist es, der der Sauschwänzlebahn ihren Namen gibt: Der Streckenverlauf in Deutschlands einzigartigem Kreiskehrtunnel erinnert an ein geringeltes Schweineschwänzchen. Stilgerecht wird die Sauschwänzlebahn mit historischen Dampf- und Dieselloks sowie Waggons befahren. Tolle Ausblicke in die Täler der Umgebung und in die Wutachflühen sorgen für ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Am 27. April dampft die Sauschwänzlebahn in die Saison 2019. Bis zum 20. Oktober gibt es neben den historischen Dampf- und Dieselzugfahrten auch zahlreiche Attraktionen wie z.B. die Spargel- und Erdbeerfahrt, „Wein unter Dampf“, die „Rothaus-Vatertagsfahrt“ oder auch die Proseccofahrt. Für Gruppen bieten die Kombi-Angebote ein abwechslungsreiches Tagesprogramm. Die „Fahrt ins Blütenmeer“ kombiniert die Bahnfahrt mit einem Besuch auf der Blumeninsel Mainau und im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck tauchen die Gäste „Mit Volldampf in die Vergangenheit“.